Make your own free website on Tripod.com
 
biography
last updated on
january, 7th
 
the band (from left to right):   

Martin Gretschmann: keyboards & samples

Micha Acher: bass   

Markus Acher: voice, guitar   

Martin "Mecki" Messerschmidt: drums

 
Biographie von Community Records (lang)

Biographie auf deutsch

biography in English

 
 
Biographie auf deutsch

The Notwist wurden 1989 in Weilheim, nahe München gegründet. Ihre Musik einzuordnen ist kaum möglich. Ihr erstes Album (the Notwist) erschien 1989. Anfangs fast noch eine reine Punk- und Hardcoreband, begannen sie schon nach ihren zweiten Album (Nook, 1992) elektronische Elemente einzusetzen, in einer allerdings vollkommen anderen Art, als das andere Bands taten. Herausragend ist wohl ihr "fetter" Gitarrensound, mit wundervollen Popmelodien gekoppelt. Auch die Stimme Markus Acher´s hat Anteil an der ganz eigenen Stimmung, die Notwist-Songs verströhmen. 1995 erschien dann "12", ihr drittes Album und wie ich finde auch ihr bislang bestes. Der Einsatz elektronischer Schnipsel wurde fortgeführt, diese wirkten jedoch nie aufdringlich und hielten sich (noch) sehr im Hintergrund. Ich glaube zu diesem Zeitpunkt hörte ich erstmals einige Songs der Band und dachte. "Wow, klingt wie ´ne Mischung aus Dinosaur Jr. und Nine Inch Nails!" - wie ich auf Nine Inch Nails kam, kann ich heute nicht mehr so ganz nachvollziehen :-) 1998 kam mit "Shrink" ihr viertes Album auf den Markt. Die noisigen Gitarren wurden zurückgenommen, dafür kommen Keyboards und Sampling häufiger zum Einsatz. Außerdem bewegte sich das ganze mehr in Richtung Jazz - plötzlich tauchen Trompeten und Saxophone auf. Die Grundzüge ihrer Musik sind natürlich weiterhin dieselben: der ungeschliffene Sound, kombiniert mit wunderschönen, harmonischen Melodien. Viele ihrer Songs weisen eine düstere, teils depressive Stimmungen auf. Dies verleiht ihrer Musik wohl den einzigartigen Reiz.

 
biography in English

The Notwist was formed in the end of the 1989 in Weilheim, next to Munich, germany. To classify their music is nearly impossible. Their first lp (the Notwist) was released in 1989. In the beginning a pure Punk- and Hardcoreband, they quickly began to bring other elements into their music. Their second lp (Nook, 92) isn´t as rough as their debut was and there are a few songs on it, that are more "quiet". In 1995 their third lp "12" was released. It contained some electronic clusters, but still the guitars and the voice of Markus Acher dominated the songs. I think it is their best album so far. What makes their music so marvelous is the "big" guitar sound combined with those wonderful tunes and the voice of their frontman. I think "12" was the first album I listened to. My first thought was: "Cool, sounds like Dinosaur Jr. mixed with Nine Inch Nails!" Today, I don´t know what made me think of NIN. Perhaps they are a little little bit similar to Sonic Youth, but their style is totally unique. In 98 "Shrink", their fourth album was released. It puts some new elements into their music, e.g. jazz. Now they use trumpets and saxophones and some songs are totally based on electronic sounds. But it sounds still like the Notwist.